Strabismus – wenn Sie am Ende des Tages doppelt sehen

Sehprobleme treten auf, wenn Ihre Augen die Zusammenarbeit nicht koordinieren können. Oft sehen Sie doppelt, wenn Sie müde werden und Ihre Augen beginnen zu schielen, sodass Sie mit einem Auge auf einen Baum und mit dem anderen auf einen Laternenpfahl schauen. Dadurch verwirren Sie im Grunde Ihr Gehirn. Entweder glaubt es nur einem Auge oder es erzeugt ein doppeltes Signal. Viele Menschen lösen das völlig automatisch, indem sie ein Auge schließen, wenn sie etwas genauer betrachten müssen.

 

Wann schielen gefährlich wird

Gefährlich wird es dann, wenn das Gehirn diese Entscheidung selbst trifft. Die Folge kann sein, dass dann ein Auge „faul“ und schlechter wird als das andere. Menschen mit Sehproblemen erleben häufig, dass sie sich durch das doppelte Sehen unwohl fühlen und Kopfschmerzen bekommen. Ihr Schielen lässt Sie die Tiefe des Sehens verlieren, bei dem Ihre beiden Augen normalerweise zusammenarbeiten.

Ob Sehprobleme mit einer Brille in der richtigen Stärke behandelt werden können oder eine Operation erforderlich machen, ist von Person zu Person unterschiedlich. Eine Lösung kann sein, eine Operation durchführen zu lassen, um so die Augenmuskeln zu verkürzen oder zu straffen, damit sich der Zustand von selbst korrigiert.

 

Prismengläser und ihr Preis - kein Grund zur Sorge bei Smarteyes

Schielprobleme erfordern eine Brille mit Prismengläsern, die das Licht so umlenkt, dass es gleichzeitig auf denselben Punkt auf der Netzhaut trifft. Dadurch kann das Gehirn die Bilder schließlich verschmelzen. Bei Smarteyes haben Sie keinen Anlass zur Sorge. Egal welche Stärke Sie benötigen, prismatische Gläser erhalten Sie bei uns immer ohne Aufpreis. Denn wir glauben nicht, dass jemand dafür benachteiligt werden sollte, dass er zusätzliche Hilfe benötigt.

Bei einem Sehtest können unsere Optiker feststellen, wie abweichend die Koordination Ihrer Augen ist. Im Fall von plötzlichem Doppeltsehen oder Sehen auf nur einem Auge, empfehlen wir Ihnen allerdings, dies sehr ernst zu nehmen und sofort einen Augenarzt aufzusuchen. Denn diese Symptome können Anzeichen eines Tumors sein, der nicht direkt mit Ihren Augen zu tun hat. So oder so sollten Sie regelmäßig einen Sehtest durchführen lassen.

 

Buchen Sie einen Termin beim Optiker:

Kostenlosen Sehtest buchen

Lesen Sie mehr: